Archiv der Kategorie: Interkulturell

Die Gemeinde ist offen für Menschen jeder Herkunft. Wir haben ein Haus zum Ankommen zur Verfügung gestellt. Wir organisieren Sprachkurse und  Unterstützung  und sind sehr dankbar für die Ehrenamtlichen, die das ermöglichen. Beim Treffpunkt International jeden Mittwoch um 17.30 Uhr im Bistro des Stadtteilzentrums kommen Menschen zusammen – Flüchtlinge, Migranten, Einheimische Menschen  ohne und mit dem ein oder anderen  Migrationshintergrund, die Freude an Vielfalt haben und die Gemeinschaft suchen. Bei der Offenen Bühne Weltmusik ist Musik die Sprache, die Menschen jeder Herkunft verbindet. Bei vielen weiteren Angeboten sind wir zusammen aktiv und lernen einander besser kennen. Herzlich willkommen!

Kurs Fit für Vielfalt

Start Kurs „Diversity Empowerment/ Fit für Vielfalt“

Living intercultural community/ interkulturelle Gemeinschaft leben

Erster Termin: 22.3., 18-21 Uhr, Stadtteilzentrum Wesertor

Für Mitarbeitende und Interessierte

Der Umgang mit Diversität stellt sowohl Einheimische als auch Migranten vor große Herausforderungen. In diesem Kurs lernen wir von Anfang an gemeinsam – nicht in erster Linie theoretisch, sondern mit Übungen und im Austausch über unsere Erfahrungen. Wir werden auch gemeinsam Musik machen, Theater spielen, kochen und organisieren und am Beispiel dieser Erlebnisse lernen. 5 weitere Termine werden beim ersten Treffen bekanntgegeben bzw. vereinbart.

Anmeldung so schnell wie möglich an Pfarrer Stefan Nadolny (s. Kontakte)

s. auch http://hoffnungskirchengemeinde.de/fit-fuer-vielfalt

Krippenspiel Königskinder und Weihnachtsabend in der Neuen Brüderkirche

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit Krippenspiel (Weihnachtstheater) am Montag, den 24.12. um 16 Uhr in der Neuen Brüderkirche (Weserstraße 26, Kassel) – anschließend gemeinsamer Weihnachtsabend mit festlichem Essen und Programm (vielfältige Musik, kleine Texte, Tanz) im Stadtteilzentrum Wesertor (nebenan, auch Weserstraße 26, im Saal oben)!

Beim Krippenspiel spielen Kinder und Erwachsene aus vielen Ländern.

Die Weisen aus dem Morgenland brechen auf, um herauszufinden, was es mit dem Stern auf sich hat. Ihre Kinder kriegen das mit, und ziehen ebenfalls los. Die Erwachsenen fragen erstmal beim Palast, die Kinder aber sind schneller und kommen mit den Hirten als erste bei der Krippe an.

Mit einer gemischten Band mit Klavier, Melodica, Darbuka, Gitarre und Gesang.

Infos zu den anderen Veranstaltungen über die Weihnachtstage unter Veranstaltungen und hier.


Interreligiöser Gesprächsabend

Herzliche Einladung zu unserem Interreligiösen Gesprächsabend am Donnerstag, den 20.12.2018 um 19 Uhr, den wir gemeinsam mit der Moscheegemeinde Islamisches Zentrum Kassel (Josephstraße) im Stadtteilzentrum Wesertor gestalten.

Kurz vor Weihnachten soll es um die Menschwerdung Gottes gehen. Weshalb ist es für das Christentum und für viele Christen so wichtig, dass Gott Mensch geworden ist? Und wieso ist dieser Gedanke für den Islam so problematisch?

Wir wollen uns über diese und andere Fragen austauschen – und uns besser kennenlernen. Wir wollen einander respektieren und am Frieden zwischen den Religionen arbeiten. Wir wollen die Unterschiedlichkeit wahrnehmen und können diese aushalten im Wissen um das gemeinsame Ziel.

Impulse zum Gespräch kommen von Imam Mahmoud Aziz und Pfarrer Stefan Nadolny.

Schön war’s – und interessant. 27 Personen haben sich im Bistro um den Teppich versammlt, bunt gemischt in jeder Hinsicht, junge und ältere, Frauen und Männer, liberal und eher traditionell denkende Menschen. Wir haben uns ausgetauscht – ohne Anspruch, den oder die andere unbedingt überzeugen zu müssen. Aber verstehen wollen wir doch mehr von den anderen. Wieso ist das bei euch so?
Einige Missverständnisse konnten schon aufgeklärt werden, und viele waren mehr als einmal überrascht. – Auf jeden Fall soll es weitergehen!


Internationaler Adventskalender beim Adventsmarkt

Für den Adventsmarkt des Stadtteilzentrums am Donnerstag, den 29.11.2018 von 15-18 Uhr haben viele Gruppen etwas vorbereitet. Der Treffpunkt international hat internationale Adventskalender gemacht: Jeden Tag im Advent ein Säckchen aus einem anderen Land – 24 Begegnungen mit verschiedenen Ländern. Neben einem kleinen Gegenstand gibt es jeweils ein Papier mit einer Erklärung. Viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern haben sich beteiligt und Leckereien oder Gegenstände gebracht oder Säckchen genäht oder alles gepackt. Es hat Spaß gemacht!

Herzliche Einladung zum Adventsmarkt!

Musikprogramm:
15 Uhr Weihnachtsjazz
16 Uhr Micha Margraf
16.30 Uhr Ralf Burhenne
17 Uhr Palaver Rhababa

Konzertgottesdienst „Ich habe einen Traum“ am 9.12., 15 Uhr

Herzliche Einladung zur Aufführung des Oratoriums „Ich habe einen Traum“ von Jan Vering nach Texten von Martin Luther King und weiteren Gospelsongs am Sonntag, den 9. Dezember 2018 um 15 Uhr in der Neuen Brüderkirche

Der Chor Zwischentöne der Hoffnungskirchengemeinde und die Divine Impact Singers von der Divine Impact Church of God sowie weitere Musiker präsentieren gemeinsam die Geschichte von Martin Luther King und der Bürgerrechtsbewegung in den USA vor 50 Jahren, sowie zusätzliche Gospelsongs aus der DICG. Die Thematik ist überraschend aktuell, wenn auch in anderer Form als damals, und die Musik sowieso! Black and white together, das wollen wir singen und leben.