Archiv der Kategorie: Start

Herzlich Willkommen!

Wir wünschen Ihnen eine gute und besinnliche Advents– und Weihnachtszeit!
„Verknüpfungen“ heißt unser Halbjahresthema. Auf dem Headerbild sehen Sie ein Detail des Knopfteppichs, der in einem Projekt der Künstlerin Lilian Philippovich mit Mitarbeitenden in der Nähwerkstatt entstanden ist und in der Neuen Brüderkirche hängt. Wir wollen Anknüpfen mit Ihnen—auf vielfältige Weise. Und Gott hat sich mit uns Menschen verbunden! Indem er Mensch geworden ist in dem Kind in der Krippe. Das feiern wir an Weihnachten!
Mehr zum Quartalsthema unter dem Schlagwort „Verknüpfungen“!

Hier einige Hinweise, damit man sich besser zurechtfindet: Alle neuen Beiträge werden auf der Startseite angezeigt. Je nachdem, ob es um eine Veranstaltung, eine Aktivität oder ein Thema geht, ob es mit Vesperkirche oder unserer interkulturellen Arbeit zu tun hat werden die Beiträge außerdem unter dem jeweiligen Haupt-Menüpunkt angezeigt. Wenn sie nach bestimmten Themen oder Zielgruppen suchen, dann können Sie auch die Schlagwörter im Menü links (bzw. in der mobilen Version unten) durchforsten.

Viel Freude dabei, und vielleicht sehen wir uns ja auch im realen Leben ;-)

Stefan Nadolny

Konfirmandenanmeldung

Liebe Jugendliche,
zusammen sind wir größer und es macht viel mehr Spaß! 
Die Konfirmandenzeit der  Hoffnungskirchengemeinde ist mit der Zionskirchengemeinde verknüpft.

Das kannst du in der Konfirmandenzeit erleben:

· Jeden Dienstag andere Jugendliche in deinem Alter
treffen,

· gemeinsam mit ehrenamtlichen Jugendlichen über Gott und die Welt reden,

· auf Konfirmandenfreizeit fahren,

· Erfahrungen machen, die dir helfen dich selbst  zu finden und standfest zu werden.

Lust mitzumachen und Jahrgang 2005-06? 
Dann melde dich für das kommende Jahr an.

Bei Pfarrerin Anna-Maria Plischke, s. Kontakte.

Frühlingsblumen

Liebe Gemeinde, liebe Interessierte,
mit Frühlingsblumen grüßen wir Sie und Euch Anfang März – das Foto hat Ali Albaji gemacht. Auch die kleinen Blumen gilt es zu entdecken! Aber was hat das mit dem Motto Verknüpfungen zu tun? Auch in der Natur hängt alles zusammen. Alle Lebewesen sind aufeinander angewiesen. Und ein paar Blumen haben schon viele neue Verknüpfungen ermöglicht, oder nicht? Oder alte wiederbelebt.

Verknüpfungen sind uns wichtig, Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren in unseren Stadtteilen. Auch mit anderen Gemeinden, z.B. mit der Divine Impact Church of God (DICG), die u.a. von vielen Nigerianern besucht wird, und jeden Sonntag in der Neuen Brüderkirche ihren Gottesdienst feiert, zu dem Sie ebenso herzlich eingeladen sind wie zu unseren Gottesdiensten. Lernen wir unsere Nachbarn kennen!

Herzliche Grüße, Ihr Pfarrer Stefan Nadolny

Teilnahme Videowettbewerb „Gerade jetzt!!

Unsere Landeskirche (EKKW) hat einen Videowettbewerb zur Kirchenvorstandwahl ausgeschrieben. Daran wollen wir mit der Gemeinde teilnehmen. Mehr Infos zum Wettbewerb findet ihr hier: https://www.ekkw.de/kv-wahl/wettbewerb.php.

Es gibt auch schon eine Idee (Musikvideo zu einem Lied), aber es können auch mehrere Videos eingereicht werden.

Dabei kann die verschiedensten Funktionen übernehmen, z.B. eine Idee entwickeln, zeichnen für Zeichentrick, schauspielern, rappen, musizieren, singen, texten, Video schneiden, mit Videoeffekten experimentieren, beleuchten usw..

Alle Interessierten sind eingeladen zu einem Planungstreffen am 7.3.2019 um 18 Uhr im Gruppenraum Neue Brüderkirche. Um Anmeldung und Interessenbekundung wird gebeten, schon vor diesem Termin! Eventuell wird es schon vorher ein Treffen geben!

Denn zu dem Wettbewerb gibt es auch ein Seminar, das Teilnehmende Gruppen darauf vorbereiten soll. Anmeldung so bald wie möglich über Pfarrer Nadolny.

„Wie ein Film erstellt werden kann, was es dabei zu beachten gibt – das alles können Gruppen in einem dreitägigen Workshop zur Filmproduktion auf der Burg Fürsteneck in Eiterfeld lernen:

8. bis 10. März: Workshop Digital Storytelling, Video-Seminar: Erarbeitung von exemplarischen Kurzfilmen (3 Minuten). Bestandteile: Grundlagen der Filmarbeit, Storyboard, Videoschnitt und Musikbearbeitung werden vermittelt und live ausprobiert.

Infos und Anmeldung: https://www.ekkw.de/service/kinder_jugend/termine_termine_kiju.php?id=54292&show=detail

Wenn Mitglieder der angemeldeten Gruppe bei diesem Wettbewerb mitmachen, werden die Teilnehmenden-Gebühren erstattet.“

Seminar auf der Altstädter Hütte – Naturwahrnehmung und Stille

4.-5. Januar 2019, Freitag 12 Uhr bis Samstag 14 Uhr

Die Rauhnächte, die zwei Wochen nach Weihnachten sind eine besondere Zeit. Auch in der Natur geschieht da viel: Knospen werden gebildet, die Pflanzen bereiten sich auf das neue Jahr vor.

Zum Ende der Rauhnächte wollen wir zur Ruhe kommen und uns auf das Neue Jahr einstimmen.

Übernachtung in der Hütte ohne fließendes Wasser, Wasser kommt aus der Quelle.

Naturwahrnehmungsübungen nach Cornell mit Jenne Michaelis, Stille mit Hartmut Hübner, Land Art mit Stefan Nadolny, Kochen auf dem Küchenofen

Anmeldung bei Pfarrer Stefan Nadolny, Stefan.Nadolny@ekkw.de oder 0157-38704495
Anfahrt mit Straßenbahn oder Auto, wird  nach Anmeldung besprochen. Treffpunkt  14 Uhr Neue Brüderkirche

Krippenspiel Königskinder und Weihnachtsabend in der Neuen Brüderkirche

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit Krippenspiel (Weihnachtstheater) am Montag, den 24.12. um 16 Uhr in der Neuen Brüderkirche (Weserstraße 26, Kassel) – anschließend gemeinsamer Weihnachtsabend mit festlichem Essen und Programm (vielfältige Musik, kleine Texte, Tanz) im Stadtteilzentrum Wesertor (nebenan, auch Weserstraße 26, im Saal oben)!

Beim Krippenspiel spielen Kinder und Erwachsene aus vielen Ländern.

Die Weisen aus dem Morgenland brechen auf, um herauszufinden, was es mit dem Stern auf sich hat. Ihre Kinder kriegen das mit, und ziehen ebenfalls los. Die Erwachsenen fragen erstmal beim Palast, die Kinder aber sind schneller und kommen mit den Hirten als erste bei der Krippe an.

Mit einer gemischten Band mit Klavier, Melodica, Darbuka, Gitarre und Gesang.

Infos zu den anderen Veranstaltungen über die Weihnachtstage unter Veranstaltungen und hier.