Schlagwort-Archive: interreligiös

Interreligiöses Fitnesstraining beim Stadtteilfest Wesertor

Beim Stadtteilfest Wesertor am 22.9.2019 von 15-19 Uhr geht alles um Bewegung. Gemeinsam mit der Moscheegemeinde Islamisches Zentrum und dem Katholischen Dekanat bieten wir ein Interreligiöses Fitnesstraining an: Es gibt ein Glücksrad und Fragen und Bewegungsaufgaben zu biblischen und koranischen Bewegungsgeschichten. Herzliche Einladung!

Und um 18.15 spielt unsere interreligiöse Musikgruppe Palaver Rhababa!

Interreligiöser Gesprächsabend

Donnerstag, 2.5.2019, 19 Uhr, Moscheegemeinde Islamisches Zentrum, Josephstraße 5

„Wenn Jesus wiederkommt …“ – Von den Enden der Welt und der Hoffnung auf mehr

Auch Muslime glauben an eine Wiederkunft Jesu. Aber was bedeutet es, wenn wir von der Endzeit sprechen? Welche Bedeutung hat das Jenseits für uns? Was heißt Auferstehung und Ewiges Leben? Darüber soll es neben kurzen Vorträgen auch einen intensiven Austausch geben. Der Abend wird gemeinsam gestaltet und verantwortet von Stefan Ahr (Katholisches Dekanat Kassel), Imam Mahmoud Aziz (Islamisches Zentrum Kassel) und Pfarrer Stefan Nadolny (Evangelische Hoffnungskirchengemeinde).

Interreligiöser Gesprächsabend

Herzliche Einladung zu unserem Interreligiösen Gesprächsabend am Donnerstag, den 20.12.2018 um 19 Uhr, den wir gemeinsam mit der Moscheegemeinde Islamisches Zentrum Kassel (Josephstraße) im Stadtteilzentrum Wesertor gestalten.

Kurz vor Weihnachten soll es um die Menschwerdung Gottes gehen. Weshalb ist es für das Christentum und für viele Christen so wichtig, dass Gott Mensch geworden ist? Und wieso ist dieser Gedanke für den Islam so problematisch?

Wir wollen uns über diese und andere Fragen austauschen – und uns besser kennenlernen. Wir wollen einander respektieren und am Frieden zwischen den Religionen arbeiten. Wir wollen die Unterschiedlichkeit wahrnehmen und können diese aushalten im Wissen um das gemeinsame Ziel.

Impulse zum Gespräch kommen von Imam Mahmoud Aziz und Pfarrer Stefan Nadolny.

Schön war’s – und interessant. 27 Personen haben sich im Bistro um den Teppich versammlt, bunt gemischt in jeder Hinsicht, junge und ältere, Frauen und Männer, liberal und eher traditionell denkende Menschen. Wir haben uns ausgetauscht – ohne Anspruch, den oder die andere unbedingt überzeugen zu müssen. Aber verstehen wollen wir doch mehr von den anderen. Wieso ist das bei euch so?
Einige Missverständnisse konnten schon aufgeklärt werden, und viele waren mehr als einmal überrascht. – Auf jeden Fall soll es weitergehen!