Archiv der Kategorie: Interkulturell

Die Gemeinde ist offen für Menschen jeder Herkunft. Wir haben ein Haus zum Ankommen zur Verfügung gestellt. Wir organisieren Sprachkurse und  Unterstützung  und sind sehr dankbar für die Ehrenamtlichen, die das ermöglichen. Beim Treffpunkt International jeden Mittwoch um 17.30 Uhr im Bistro des Stadtteilzentrums kommen Menschen zusammen – Flüchtlinge, Migranten, Einheimische Menschen  ohne und mit dem ein oder anderen  Migrationshintergrund, die Freude an Vielfalt haben und die Gemeinschaft suchen. Bei der Offenen Bühne Weltmusik ist Musik die Sprache, die Menschen jeder Herkunft verbindet. Bei vielen weiteren Angeboten sind wir zusammen aktiv und lernen einander besser kennen. Herzlich willkommen!

Fahrrad fahren lernen

Fahrradfahren ist nicht schwer – aber für Erwachsene und Jugendliche doch etwas schwerer zu lernen als für Kinder. Deshalb bieten wir in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachthof und dem ADFC einen Fahrradkurs an:

27.7.-28.9.

Dienstags für Frauen, Donnerstags für alle

Treffpunkt jeweils 18.30 Uhr an der Werkstatt des Fahrrad-Kultur-Garten, hinter dem Stadtteilzentrum Wesertor, Einfahrt Magazinstraße 20

Offene Bühne Weltmusik startet wieder

Am Dienstag, den 13.7.2021 um 19 Uhr findet zum ersten mal seit Beginn der Corona-Krise die Offene Bühne Weltmusik im Stadtteilzentrum Wesertor wieder statt.

Alle sind eingeladen: Musiker*innen zum Spielen, allein oder in Gruppen, oder gemeinsam mit anderen, die sich am Abend spontan zusammentun. Und wer nicht selbst vortragen möchte zu einem abwechslungsreichen Abend mit Musik von überall.

Bei gutem Wetter draußen auf dem Hof, bei Regen drinnen im Saal.

Falls die Veranstaltung wegen Regen im Saal stattfinden muss ist die Personenzahl auf 24 begrenzt aufgrund der aktuellen Coronaregeln. Das sollte aber kein Problem sein, da sich bei Regen ohnehin weniger Leute auf den Weg machen werden.

Kommt und spielt!

Eine Veranstaltung der AG Kultur im Stadtteilzentrum (Kulturzentrum Schlachthof, Stadtteilzentrum und Ev. Hoffnungskirchengemeinde).

Übrigens: Das Beitragsbild stammt aus einer VJing-Session mit dem wunderbaren Sellex Caushmann.

Kassel geht raus

Im Rahmen des Programms „Kassel geht raus“ der Stadt Kassel (s. www.kassel.de/kasselgehtraus) bietet unsere Gemeinde im Fahrrad-Kultur-Garten Wesertor direkt hinter der Neuen Brüderkirche und dem Stadtteilzentrum ein vielfältiges Sommerprogramm an:

Vom 14.7. bis zum 25.8. gibt es an jeden Mittwoch bis zum Ende der Schulferien gibt es jeweils von 17-20 Uhr Aktivitäten im Fahrrad-Kultur-Garten (bzw. am 25.8. auf dem Hof).

  • An Fahrrädern schrauben
  • Fahrrad fahren ausprobieren und lernen (in Kooperation mit dem ADFC)
  • Im Garten buddeln
  • Live-Musik hören (und wer will auch machen)
  • Kreativ gestalten: Siebdruck, Töpfern u.a. (in Kooperation mit Hier im Quartier und Gemeinwesenarbeit/ KUZ Schlachthof)
  • Essen und trinken
  • Gute Gespräche

Treffpunkt Fahrrad-Kultur-Garten Wesertor, Gartenstraße 5, hinter dem Stadtteilzentrum Wesertor und der Neuen Brüderkirche, Weserstraße 26 (Plan s. hier)

14.7. Siebdruck mit Sascha Nelle, Musik mit Palaver Rhababa

21.7.: Siebdruck mit Sascha Nelle

28.7.: Töpfern mit Sascha Nelle

4.8.: Töpfern mit Sascha Nelle

Falls es regnen sollte findet ein eingeschränktes Programm statt, evtl. unter den Vordächern auf dem Hof von Stadtteilzentrum und Neuer Brüderkirche, Weserstraße 26.

Bei Fragen bitte melden bei Stefan Nadolny, 0157-38704495.

Außerdem Unternehmungen:

  • Kanu-Tour auf der Fulda in Kooperation mit dem KSK (Termin wird noch bekanntgegeben, bei Interesse bitte melden bei Stefan Nadolny)
  • Fahrrad-Tour 2.8., 17-19 Uhr. Fahrräder können ausgeliehen werden (bitte vorher anmelden bei Stefan Nadolny 015738704495). Vorher (15-17 Uhr) ist bei Interesse Gelegenheit, die eigenen Fahrräder in der Mitmach-Fahrradwerkstatt des Fahrrad-Kultur-Gartens zu überprüfen und fit zu machen.

Das Projekt Fahrrad-Kultur-Garten Wesertor wird gefördert mit Mitteln des Landesprogramm WIR

Weitere Sommer-Aktivitäten an anderen Orten finden Sie unter www.kassel.de/kasselgehtraus.

Das Projekt FAhrrad-Kultur-Garten Wesertor

· Dein Fahrrad ist kaputt, du würdest es gerne reparieren, aber du hast kein Werkzeug?

· Sie suchen noch eine Möglichkeit, sich für andere zu engagieren?

· Du fährst gerne Fahrrad, aber hast kaum Geld eins zu kaufen?

· Sie möchten gerne mit anderen etwas Sinnvolles unternehmen?

· Du willst gerne einen Garten gestalten, aber hast keinen eigenen?

Dann sind Sie bzw. bist du richtig beim Fahrrad-Kultur-Garten-Wesertor-Projekt: Ein Ort mitten im Stadtteil, direkt hinter Kirche und Stadtteilzentrum. Ein Ort für Engagement und gegenseitige Hilfe. Ein Ort für Natur und Kultur. Ein Ort für alle, die in unseren Stadtteilen wohnen.

Ab Juni ist der Garten zwischen Gartenstraße 5 und Magazinstraße 20 voraussichtlich montags bis samstag 10-13 Uhr und dienstags bis donnerstags 16-18 Uhr geöffnet zum Fahrräder reparieren, in Beeten buddeln und für kulturelle Aktivitäten (letztere auch zu weiteren Zeiten). Selbstverständlich immer nur soweit es angesichts der Corona-Lage erlaubt ist.

Da wir aufgrund der Corona-Lage noch nicht zu einem Eröffnungsfest usw. einladen können, müssen wir Sie und Euch bitten, auf Plakate, Zeitungsartikel, Tafelanschriebe und unsere Homepage zu achten. Oder schreiben Sie uns eine Nachricht, dann nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf oder wir treffen uns zum Gespräch. Mit Unterstützung des Landesprogramms WIR

Licht-der-Welt-Gottesdienst mit Bürgermeisterin Friedrich zum Thema „Sorgende Gemeinschaften“ am 2.2.2020 um 18 Uhr

Am ersten Sonntag im Februar widmen wir uns seit einigen Jahren regelmäßig dem Thema „Ihr seid das Licht der Welt“ – d.h. wir sind es, die die Welt heller machen können. Und wir versuchen das mit verschiedenen Projekten, wollen interkulturelle Teams stärken usw.. Bürgermeisterin Ilona Friedrich, zuständig für Soziales in Kassel, reflektiert und spricht gelegentlich über das Thema „Sorgende Gemeinschaften“ – und nicht nur das, sie engagiert sich auch dafür. Ein Austausch bietet sich an! Den wollen wir haben, und sorgende Gemeinschaften feiern, mit einem Gottesdienst am Sonntag, den 2.2.2020 um 18 Uhr in der Neuen Brüderkirche. Herzliche Einladung!

Weihnachten in der Hoffnungskirchengemeinde 2019

24.12.

16 Uhr Neue Brüderkirche mit Krippenspiel, anschl. Punsch auf dem Kirchhof und Weihnachtsfeier mit Essen und Programm im Stadtteilzentrum (Saal)

16 Uhr Erlöserkirche Fasanenhof Kindersingweihnacht (Weihnachtsmusical)

18 Uhr Erlöserkirche Fasanenhof Christvesper mit Dekanin Barbara Heinrich

23 Uhr Erlöserkirche Fasanenhof Christmette mit Pfarrer Nadolny – mit viel Musik, u.a. wird das Lied „Ammonia Avenue“ von Alan Parsons Project Thema sein. Und die aktuelle Ausstellung im Kunstverein mit Werken von Leon de Bruijn.
„But who are we to criticize or scorn the things that they do?“

25.12.

11 Uhr Neue Brüderkirche Gottesdienst mit Dekanin Heinrich

17 Uhr Interkulturelle Weihnachtsfeier im Stadtteilzentrum, gemeinsam mit der Divine Impact Church of God – mit nigerianischem DJ und Modenschau (wer mag kann mitmachen – bringt eure schrillsten Klamotten mit!)

26.12.

15 Uhr Erlöserkirche Fasanenhof Gottesdienst mit Stadtjugendpfarrerin Uta Feußner

Weihnachten 2019 in der Neuen Brüderkirche

Beim Gottesdienst am 24.12. um 16 Uhr in der Neuen Brüderkirche wird ein Krippenspiel der Theatergruppe der Gemeinde aufgeführt. Mit klassischem Text und modernen Theaterformen. Wir freuen uns drauf!

Außerdem gibt es für die Kinder Weihnachtsgeschenke! Tamara Drath hat mit den Kindern ihrer Kindertagespflege Weihnachtsgeschenke gesammelt und gespendet bekommen, sie haben sie alle durchgesehen, nach Alter sortiert und schön verpackt. Die Kinder die zur Kirche kommen können nach dem Gottesdienst ein Geschenk bekommen! S. auch den Extra-Beitrag dazu, wo die anderen Kirchen benannt sind, wo Geschenke verteilt werden.

Zur Weihnachtsfeier im Anschluss im Stadtteilzentrum Wesertor (nebenan) sind alle herzlich eingeladen, die gemeinsam Weihnachten feiern wollen! Es gibt ein schönes Essen und Programm.

Am 25.12. um 17 Uhr laden wir gemeinsam mit der Divine Impact Church zu einer Interkulturellen Weihnachtsfeier im Stadtteilzentrum Wesertor im Saal oben ein. Das wird ein Fest!

Adventsmarkt 2019

Herzlich willkommen zum Adventsmarkt 2019! Auch unsere Gemeinde ist natürlich wieder dabei, wir kochen in Kooperation mit Foodsharing im Feuertopf, wir machen Weihnachtsjazz auch zusammen mit Manuel Schienke (Popkantor der EFG Mönchebergstraße), unser Chor singt, in der Kirche gibt es Stände, wir machen Theater mit Großpuppen, die von von Nora aus der Gemeinwesenarbeit neu eingekleidet werden, und die Kleiderkammer ist geöffnet für’s Einkleiden für die Wintersaison. Herzliche Willkommen! Dieses Jahr gibt es auch viele Aktionen vom Kinder- und Elternnetzwerk! Und viele künstlerische Aktionen aus dem Gemeinwesenarbeit-Projekt. Es lohnt sich also besonders!

Vielfaltverstärker

Unsere Gemeinde hat beim Wettbewerb Vielfaltverstärker für das Projekt Interkulturelle Teams aktiv für’s Gemeinwohl einen Preis gewonnen!

Es wurden 6 Kasseler Projekte ausgesucht für verschiedene Dimensionen des Themas Vielfalt. Unsere Gemeinde hat den Preis im Bereich Ethnische Herkunft gewonnen. Damit wird Die Kirchenvorstandsvorsitzende Angelika Kleim und Pfarrer Stefan Nadolny haben die Urkunde gemeinsam von Bürgermeisterin Ilona Friedrich und Dagmar Krauße von der Initiative Offen für Vielfalt überreicht bekommen.

Das Preisgeld beträgt 25.000 Euro:6, also 4166 Euro. Damit wollen wir entsprechend dem Projektantrag interkulturelle Teamarbeit in unserer Gemeinde weiter stärken. Wir danken unseren Kooperationspartnern und wollen gemeinsam weiter an diesem Thema arbeiten.

Hier gehts zur Seite von Offen für Vielfalt.

https://offenfuervielfalt.de/